Direkt zum Inhalt

T-Shirt selber bedrucken

T-Shirt selber bedrucken - mit Bügelfolie
Sein T-shirt individuell und besonders zu gestalten ist heute keine Besonderheit mehr. In zahlreichen Internetportalen finden sie die unterschiedlichsten Folien und Aufdrucke für ihr T-shirt. Möchten sie es noch besonderer machen und sich eine persönliche Folie gestalten, können sie auch einen speziellen Drucker verwenden. Mit wenig Aufwand können sie so aus einem einfachen hellen oder dunklen T-shirt, das ihnen vorher wenig zusagt hat, etwas besonderes machen. Im folgenden erhalten sie eine Schritt für Schritt Erklärung, wie sie ihr T-shirt am besten mit dem Motiv ihrer Wahl aufbügeln. Zunächst einmal sollten sie sich ihr Wunschmotiv sorgfältig auswählen. Ob sie es nun im Internet bestellen oder selber Drucken sollten sie sich gründlich überlegen.

Schritt 1 :T-Shirt selber bedrucken - mit Bügelfolie

Wenn sie sich für das eigene Bedrucken einer Folie entschieden haben, gehen sie wie folgt vor. Nutzen sie für das Bedrucken Backpapier. Weil der Drucker kein Backpapier akzeptiert, sollten sie es mit doppelseitigem Klebeband auf ein druckerfreundliches Standartpapier kleben. Die beschichtete Seite des Backpapiers sollte immer oben liegen, denn diese Seite muss letzten Endes bedruckt werden. Nach dem Bedrucken sollte darauf geachtet werden, dass man das Backpapier vorsichtig handhabt. Denn es passiert schneller als gedacht, dass sich das Motiv wieder von dem Papier ablöst.

Schritt 2 : T-Shirt selber bedrucken - mit Bügelfolie

Als nächstes sollten sie das Motiv gründlich, aber dennoch mit größter Sorgfalt ausschneiden. Hierzu eignet sich am besten ein Kuttermesser oder ein Teppichmesser, denn die Gefahr bei einer Schere ist zu groß, dass sich das Motiv von dem Backpapier ablöst oder es soweit zerstört wird, dass sie es nicht mehr verwenden können.

Schritt 3 : T-Shirt selber bedrucken - mit Bügelfolie

Schaffen sie sich nun eine geeignete Unterlage. Am besten eignet sich hierfür eine möglichst harte Unterlage, da es auf einer weichen Unterlage weit aus schwieriger ist, dass Motiv säuberlich zu übertragen. Seien sie kreativ und nutzen sie normale Alltagsgegenstände wie beispielsweise ein Backblech. Legen sie das Motiv vor dem abschließenden Aufbügeln erst einmal testweise auf und bestimmen somit die perfekte Position.

Schritt 4 : T-Shirt selber bedrucken - mit Bügelfolie

Schließlich folgt das abschließende Aufbügeln des Motivs. Bügeln sie es ohne Dampf auf. Bügeln sie außerdem nicht viel heißer, als dass T-shirt es ohnehin vertragen würde. Zu Beginn bügeln sie erst einmal komplett mit dem Bügeleisen über das Motiv. Danach Stück für Stück vom Rand aus zur Mitte hin. Verwenden sie nur wenig Druck. Dabei ziehen sie schließlich das Backpapier vorsichtig, Stück für Stück ab. Und fertig ist ihr individuelles T-shirt.