Direkt zum Inhalt

Steinschmuck selber machen

Schritt 1 Steinschmuck selber machen
Für ein einfaches Armband benötigt man Schmucksteine und einen Gummifaden. Dafür eignen sich Halbedelsteine. Im Handel sind die verschiedensten Halbedelsteine zu günstigen Preisen zu haben. Verschieden Steine können verschiedene Wirkungen auf das Wohlbefinden auslösen. Informieren Sie sich vor dem Kauf der Steine über deren Eigenschaften. Wenn Sie Steinschmuck nur nach dem Optischen erstellen, dann können  Sie die schönsten Steine miteinander kombinieren und edle Elemente in Ihren Steinschmuck einbauen. Sie können Splittersteine verwenden oder runde Perlen. Splitterperlen wirken zwar natürlicher, jedoch können sie sich auf der Haut abzeichnen.

Schritt 2 Steinschmuck selber machen
Nun geht es an die eigentliche Arbeit. Fädeln Sie die Steinperlen auf den Gummifaden. Schön ist es auch verschiedene Steine zu kombinieren. Es gibt auch Bindeglieder aus Silber, die man zwischen die Halbedelsteine fädeln kann. Stöbern Sie vor Beginn Ihrer Arbeit in einem Steineladen, der Steinperlen führt. Schauen Sie sich auch die Bindeglieder und verschiedene Verschlüsse an. Diese können ihren Steinschmuck erst recht zur Geltung bringen.

Schritt 3 Steinschmuck selber machen
Wenn Ihr Armband die richtige Länge hat, müssen Sie die zwei Enden des Gummifadens miteinander verknoten und abschneiden. Oder wenn Sie einen Verschluss möchten – müssen Sie diesen nun am Ende Ihrer Arbeit anbringen. Mit kleinen Anhängern können Sie ihren selbst gemachten Steinschmuck noch zusätzlich verschönern. Diese Anhänger sind unter der Bezeichnung Charms zu haben. Solche Charms gibt es fertig zu kaufen. Wenn Sie Charms an Ihrem Steinschmuck anbringen möchten, so achten Sie darauf, vorgefertigte Aufhängeelemente in ihrem Steinschmuck anzubringen.