Direkt zum Inhalt

Perlenketten selber machen

Perlenketten selber machen - besondere Akzente setzen

Selbst gestaltete Perlenketten sind ein absolutes Highlight! Ganz gleich zu welchem Anlass, ob sportlich, elegant, ausgefallen, extravagant oder eher dezent - eine Perlenkette verleiht einfach jedem Outfit eine besondere Note. Kreieren Sie sich selbst Perlenketten, die genau Ihren Vorstellungen und Wünschen entsprechen. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Techniken, mit denen Sie Perlenketten selber machen können. Hier einige grundsätzliche Basis-Tipps, wie Sie sich einfach und in wenigen Schritten, bezaubernde und individuelle Perlenketten selber machen können.


Schritt 1 Perlenketten selber machen - Arbeitsmaterialien auswählen
Überlegen Sie sich zu Anfang, für welchen Anlass die Kette gedacht ist und welche Perlen sich am besten dafür eignen. Sollte die Kette dafür eher lang oder kurz, bunt oder einfarbig, schrill oder doch lieber schlicht sein? Es gibt eine riesige Auswahl an Perlensorten. Angeboten werden Holz- und Glasperlen, Rocailles Perlen und die verschiedensten Arten von Kunstperlen. Natürlich können Sie auch verschiedene Perlenarten miteinander kombinieren. Dasselbe gilt auch für die Wahl des Drahtes oder Fadens und für den Verschluss der Kette. Mithilfe unterschiedlicher Materialien lassen sich diverse Effekte erzielen. Generell gilt: Erlaubt ist, was gefällt. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf.

Schritt 2 Perlenketten selber machen - Faden zuschneiden und Verschlussteil befestigen
Schneiden Sie den Faden bzw. Draht auf die gewünschte Länge zu. Nehmen Sie anschließend eines der Enden und fixieren Sie eines der Verschlussteile daran.


Schritt 3 Perlenketten selber machen - Perlen auf fädeln
Fädeln Sie nun die Perlen der Reihe nach auf. Wenn Sie möchten, könne Sie auch nach jeder Perle einen Knoten knüpfen - dadurch wird ein hübscher Effekt erzielt. Die Abstände der Knoten können selbstverständlich variieren. Wenn Sie z. B. ein sehr hübsches Kettenband gewählt haben, welches zur Geltung kommen soll, dann können Sie die Perlen in größeren Abständen zueinander ausfädeln und dazwischen mit den Knoten fixieren. Anstelle der Knoten ist auch die Verwendung von Quetschperlenmöglich. Diese verleihen der Kette eine edle Anmutung und haben - ebenso wie die Knoten - einen fixierenden Effekt. Dabei wird nach jeder Perle eine Quetschperle auf gefädelt und anschließend mit einer kleinen Zange zusammengedrückt.


Schritt 4 Perlenketten selber machen - Kette fertig stellen
Wenn Sie alle Perlen auf gefädelt haben, prüfen Sie nochmal, ob die Kette die richtige Länge hat. Befestigen Sie zu guter Letzt das zweite Teil des Verschlusses an dem anderen Ende des Fades bzw. Drahtes. Fertig ist Ihr Unikat.