Der Frühlinganfang steht mit dem März bereits vor der Tür und somit ist die Zeit zu Ostern nicht mehr weit. Wer mit seinen Kindern oder vielleicht als Geschenk ein passendes Osterlamm basteln möchte, findet hier ein kleine Anleitung dazu.

Osterlamm basteln – Das Lamm

Flauschiges Fell, hängende Ohrläppchen, kurze Beinchen und liebevolle Kulleraugen; kein Wunder dass dieses wunderschöne Tier gerade zu Ostern eine Augenweide ist. Dabei ist es ganz leicht diese Pracht in die eigenen 4 Wände zu holen und selbst oder zusammen mit den Kindern, für welche das Osterfest bei solcher Einbindung noch fesselnder wird, loszubasteln.

Denn zum Osterlamm basteln benötigt man nur:
genügend Watte
etwas festen Karton / Pappe
einen Klebestift
einen Satz Buntstifte / Wasserfarbe
zur Verzierung kleine Schleifchen und Schnürchen

Osterlamm basteln – Auf geht’s zum Basteln

Bevor das Basteln beginnt, sind noch einige Vorbereitungen zu treffen. So ist es ratsam eine Schablone zu bauen, welche die groben Umrisse des Körpers (ohne Beine) und die des Kopfes des späteren Osterlamms darstellen. Sobald diese erstellt ist, ist es ein Leichtes die späteren Lämmer identisch zu gestalten.

Osterlamm basteln – Die Grundform

Jetzt gilt es je nach Anzahl der Schafe genug Körper auszuschneiden, dazu fährt man vorsichtig mit der Schere an der Schablone entlang. Nachdem dies geschehen ist, geht es an die Gestaltung des Kopfes mit Buntstiften oder Wasserfarbe - für die Augen können auch die in jedem guten Bastelgeschäft erhältlichen Wackelaugen eingesetzt werden. Sobald dieser Schritt vollendet ist, gilt es den Körper mit dem Bastelkleber zu bestreichen und Watte auf beiden Seiten anzubringen.

Osterlamm basteln – Der sichere Stand

Für einen sicheren Stand werden nun 2 Kreise ausgeschnitten die zur Dimension des Schafes passen und jeweils einmal in der Mitte geknickt und anschließend zusammengeklebt werden. Jetzt schneidet man den Schafskörper von unten vorne und hinten mit einem kleinen Schlitz an und steckt die beiden Halbkreise hinein. Diese dürfen jetzt natürlich auch nach Herzenslust als Fuß verziert werden.

Osterlamm basteln – Das Drumherum

Wer jetzt noch Lust hat, darf den Schaf mit dem Schleifchen und Schnüren ein kleines Halsband basteln. Dazu verkordelt man einfach verschiedenste Farben und bildet einen kleinen Kreis.
Wer noch etwas Stroh oder einen passenden Osterkorb für das Lamm oder die Lämmer hat, kann diesen noch eine passende Heimat schenken und sie so für ein gelungenes Osterfest optimal präsentieren.