Festlich geschmückt in die Osterzeit
Bald laden wieder die Ostertage zum Eiersuchen ein und bieten einen festlichen Hintergrund für familiäres Beisammensein. Assoziiert man Schnee und Beleuchtung an den Fenstern mit Weihnachten, so stehen bunte Eier und versteckte Nester für Ostern, das älteste, christliche Fest. Richtig schön in Szene setzt man die Festtage durch entsprechende Dekoration. Wer selbst Osterdekoration basteln möchte, sollte seine Kinder mit einbeziehen. Österliche Basteleien und noch ein wenig das Osterfest und seinen Hintergrund erläutern, verbindet Beschäftigung mit pädagogischem Inhalt.

Osterdekoration basteln - was eignet sich dafür

Ostern bietet die ideale Gelegenheit, den Frühling zu begrüßen und mit den richtigen Farben bei der Dekoration sollte das zu 100 Prozent gelingen. Zu den Frühlingsfarben zählen gelb, zartgrün sowie weiß, rot und orange. Kleine Figuren wie Hühner, Küken, Hasen, Schafe und Vögel eignen sich hervorragend zum Dekorieren von Fensterbänken und Tischen, und auf Moos oder Ostergras platziert, sind sie als Deko kaum zu schlagen. Für die Fenster eignen sich Bilder mit österlichen Motiven oder bunte, ausgeblasene Eier, die an einem langen Band befestigt und mit einem filigranen Schleifchen versehen, aufgehängt werden. Osterdekoration basteln mit Moosgummi und buntem Tonpapier ermöglicht ebenso wunderschöne Dekorationsstücke. Wer einen Garten sein Eigen nennt, kann natürlich ausgeblasene, bunte Eier an die einzelnen Äste hängen oder aber eine Vase mit einfachen Ästen bestücken und diese mit entsprechendem Dekomaterial behängen. Der Osterstrauch stand früher als Zeichen für Fruchtbarkeit und erfüllt heute dann eher den Dekorationseffekt.

Eigene Osterdekoration basteln Schritt-für-Schritt

Osterschmuck basteln ist auch für ungeübte Hände keine große Kunst. Mit wenigen Handgriffen entsteht ein wunderschöner, festlicher Blumentopf als Tischdekoration oder für die Fensterbank.

Material: grüner kleiner Tontopf oder Blumentopf, Steckmasse, 1 ausgeblasenes buntes Ei, Schaschlikspieße, Frühlingsblumen, Heißkleber, kleine Porzellanhasen

1. Steckmasse in den kleinen Topf stecken, sodass das Töpfchen bis zur Hälfte gefüllt ist.
2. Hasendeko mit Heißkleber an den Spießen befestigen.
3. In die Mitte des Topfes wird ein Ei gesetzt.
4. Die Blümchen werden rund um das Ei drapiert.
5. Dekohasen am Spieß passend im Blumenmeer verteilen

Osterdekoration basteln und sich gleichzeitig auf das Fest einstimmen sind die idealen Voraussetzungen für ein rundum erfolgreiches Osterfest.