Eine Hochzeit ist immer ein freudiges Ereignis und wird nicht umsonst als schönster Tag des Lebens bezeichnet. Ein wichtiger Teil jeder Hochzeit ist die Dekoration. Eine schöne und stimmungsvolle Dekoration hebt das gesamte Ambiente. Doch eine schöne Dekoration kann unter Umständen sehr teuer werden. Viele Paare suchen deshalb nach Alternativen. Gerade was Tischdekoration angeht, gibt es viele Dekorationen die man problemlos selbst basteln kann.

Eine sehr beliebte Tischdekoration ist das Herz aus Rosen. Hierzu braucht man nicht viel und es geht kinderleicht. Als erstes braucht man natürlich Rosen. Ob es sich dabei um weiße oder rote Rosen handelt, liegt ganz bei Ihnen. Die Menge variiert natürlich, je nach Anzahl und Größe der Herzen. Nun braucht man noch ein Gefäß in Herzform. Solche Formen gibt es teilweise schon sehr billig aus Porzellan zu kaufen. In Bastelläden, Dekorationsgeschäften oder im Baumarkt. Zu guter Letzt braucht man nur noch eine dünne Schleife. Traditionell empfiehlt sich eine rote Schleife, aber auch hier hat jeder einen anderen Geschmack. Nun geht es auch schon an die Anleitung.

In wenigen Schritten eine Hochzeitsdekoration basteln:

Schritt 1:
Vorsichtig die Rosenköpfe abschneiden, bis sie perfekt in die Form passen ohne zu stark heraus zustehen.

Schritt 2:
Die Form mit etwas Wasser befüllen und die Rosenköpfe hinein geben. Es muss nicht viel Wasser sein. Hauptsache die Rosenköpfe kriegen von unten etwas Wasser ab. Die Rosenköpfe sollten auch nicht in der Form schwimmen. Man muss also genügend herein geben, damit sie alle fest in der Form sitzen und diese ausfüllen.

Schritt 3:
Nun verziert man die Herzform noch mit der Schleife. Da es sich um eine Herzform handelt, wird das Band natürlich nicht die obere Form des Herzens annehmen. Hier kann man einen ganz kleinen tropfen Sekundenkleber benutzen, um das Band an der richtigen Stelle zu befestigen.

Nun ist das Herz aus Rosen fertig und kann auf dem Tisch platziert werden. Bei bedarf kann man noch um das Herz ein paar Perlen oder andere dekorative Elemente platzieren. Ebenfalls ist es möglich in die Mitte der Form ein Teelicht zu platzieren und die Rosenköpfe außen rum anzuordnen.