Das eigene Büro immer dabei

Flexibilität und Mobilität werden immer wichtiger. Zwar gehen die meisten Menschen noch tagtäglich ins Büro, tragen aber dennoch alle persönlichen Unterlagen, die sie benötigen, mit sich herum. Vor allem Selbstständige, die eigentlich nie Feierabend haben, haben ihr mobiles Unternehmen immer dabei.

Notwendige Utensilien

Man könnte denken, Stift und Zettel zum Niederschreiben wichtiger Notizen sei schon lange überholt, doch dem ist nicht so. Frauen tragen diese Dinge in ihrer Handtasche mit sich herum, Männer bringen den Kugelschreiber obligatorisch in der Innentasche ihres Sakkos unter oder haben ihn griffbereit in ihrer Laptoptasche dabei.

So viele Funktionen dem Handy auch zugesprochen werden, ersetzen tut es noch längst nicht alles. Schließlich ist dies auch immer mit einem Risiko verbunden: Ist das Handy mal vergessen oder gar verloren worden, ist alles weg; Zugtickets, Kalenderdaten, Adressen, Telefonnummern und alle anderen wichtigen Daten. Nicht nur das, zudem läuft man auch noch Gefahr, dass diese dann missbraucht werden. Am besten ist es also, sich nicht nur auf ein Medium zu verlassen, sondern auch noch seinen Kalender, Kalenderkarten oder ein Adressbuch mitzuführen, um im Falle eines Verlusts des digitalen Helferleins nicht komplett aufgeschmissen zu sein.

Das Mobiltelefon als Kommunikationsmittel für alles Zwecke

Trotz allem sollte man die Notwenigkeit des Handys als Kontakt zur Außenwelt nicht verachten. Sogenannte Socializer machen es noch einfacher, über soziale Netzwerke mit anderen Leuten zu kommunizieren. Diese werden in Zukunft noch ausgeprägter und wichtiger werden, es geht schon damit los, dass es potenzieller Arbeitgeber seine Bewerber erst einmal googelt und sich einen Überblick verschafft. Zumindest ein seriöses Profil auf Plattformen wie facebook oder xing sollte da schon vorhanden sein.

Auch ist es dadurch nicht mehr nötig, seinen Laptop immer dabei zu haben. Wer trotzdem nicht auf ihn verzichten kann, der sollte über die Anschaffung eines Netbooks, also eines Laptops im Mini-Format, nachdenken. Diese sind platzsparend und leicht, haben aber trotzdem eine hohe Leistung und sind zudem auch noch um einiges preisgünstiger als ihre großen Brüder.

Die Mischung macht's

Verlassen sie sich also nicht nur auf digitale Medien, sondern auch auf die gute alte analoge Art, Ihren Alltag zu planen. Reicht Ihnen Ihr Handy als mobiles Büro, dann sind regelmäßige backups Pflicht. Auch sollten Sie immer die Sperrnummer extra dabei haben, um doch im Fall der Fälle nicht hilflos dazustehen und zu sehen, wie Ihre Daten in die falschen Hände kommen. Denn damit kann der Verlust nicht nur ärgerlich, sondern auch teuer und gefährlich werden.