Direkt zum Inhalt

Bilderrahmen basteln

Bei einem herkömmlichen Bilderrahmen kommt schnell Langeweile auf. Doch mit einfachen Mitteln kann man Bilderrahmen nach seinen eigenen Vorstellungen kreieren.


Welches Material wird benötigt ?

- Bügelperlen
- 1-4 Eckige Steckbrett(er)
- Bügeleisen
- Pergament- oder Backpapier
- Bastelkarton in der gewünschten Farbe
- Foto
- Kleber


Schritt 1 Bilderrahmen basteln:
Je nach Gewünschter Größe des Rahmens , bzw. des Fotos, reihen Sie die Steckbretter so aneinander, das das Foto Plus Rand darauf passt. Legen Sie das Foto an der gewünschten Stelle hin und markieren Sie die Umrandung mit einigen Bügelperlen. Dies muss nicht unbedingt Mittig sein, Lassen sie Ihrer Fantasie freien Lauf ! Füllen Sie den Rand mit den restlichen Bügelperlen. Dazu können Sie sich einfach auf eine Farbe festlegen oder sich ein schönes Muster ausdenken.


Schritt 2 Bilderrahmen basteln:
Haben Sie den Rand gefüllt, legen sie ein Stück Pergament oder Backpapier auf das Kunstwerk. Heizen Sie das Bügeleisen auf mittlerer Stufe vor. Ohne Dampf bügeln!
Bügeln Sie nun vorsichtig über das Pergament oder Backpapier bis die Perlen miteinander verschmolzen sind. Das Sieht man ganz gut an dem darüber liegenden Papier.


Schritt 3 Bilderrahmen basteln:
Ist das Werk ein wenig abgekühlt, können Sie vorsichtig das Pergament oder Backpapier abziehen. Lassen Sie den Rahmen vollständig erkalten, bevor sie Ihn von den Steckbrettern lösen. Dies sollte mit Vorsicht geschehen, denn sonst können die Bügelperlen auseinander brechen.


Schritt 4 Bilderrahmen basteln:
Drehen Sie den Rahmen um. Schneiden Sie ein Stück Bastelkarton zurecht. Dies sollte nicht größer sein als der Rahmen selbst. Bringen Sie auf 3 Seiten des Randes Kleber auf. Achten Sie drauf, das der offen gelassene Rand nicht der untere Rand ist, sonst würde das Foto heraus fallen.
Anschließend können Sie das Foto an der Offen gelassenen Stelle einstecken.
Das Bild kann einfach mit 1-2 Nägeln aufgehängt werden, indem man durch ein - bis 2 Bügelperlen hindurch Sticht.