Bastelideen für die Nähmaschine

Eine Nähmaschine ist nicht nur ein unverzichtbares Haushaltsgerät, sie ist vor allem ein kreatives Multitalent. Wer gern originelle Bastelideen in die Tat umsetzt, kann mit einer einfachen haushaltsüblichen Nähmaschine praktische Utensilien basteln, das Haus mit Deko-Artikeln verschönern und sogar lustige Stofftiere ganz einfach selbst herstellen.

Wer sich zum Üben erst einmal nur an gerade Nähte heranwagen möchte, kann mit der Nähmaschine und günstiger Meterware seinem Haus einen ganz neuen und individuellen Look verpassen, ohne gleich einen professionellen Dekorateur bezahlen zu müssen. Räume bekommen eine sehr edle Linie, wenn man Vorhänge, Tischdecken und Kissenbezüge in einem einheitlichen Stil oder zusammenpassenden Farben näht. Stuhlhussen sind einfach zu nähen, verleihen aber jeder Sitzecke ein ganz edles Aussehen. Anleitungen findet man kostenlos im Internet.

Wer gern Stoffreste recyceln möchte, kann aus alten Handtüchern und sogar einer ausgedienten Wachstuchtischdecke praktische Einkaufstaschen oder kleine Etuis nähen. Solche Taschen können mit Vlieseline verstärkt werden, um schön in Form zu bleiben. Wer es ganz einfach aber sehr originell haben möchte, schneidet schnell einer kaputten Hose die Beine ab und näht sie dann unterhalb des Gesäßes zu. Aus den Beinen lassen sich Henkel und eine Patte nähen und fertig ist die individuelle Handtasche!

Mit einer Nähmaschine lassen sich sogar sehr niedliche und vor allem preisgünstige Stofftiere basteln, und zwar aus einem Paar Socken. Eine Socke bringt schon an sich die Form eines sitzendes Stofftiere mit, wenn man sie auf links dreht, den Fußteil längs einschneidet und dann entlang der Schnittkanten die Beinchen zunäht. Nun wird die Socke wieder auf rechts gedreht und der Körper samt Beinchen mit Füllwatte ausgestopft. Aus der zweiten Socke fertigt man Ärmchen aus dem Schaft, der Teil mit der Hacke wird zum Kopf vernäht und am Körper befestigt. Aus dem Fußteil können ganz nach Laune lange Hasenohren nach dem Prinzip der Beinchen werden, oder runde Bärenohren. Mit einem aufgestickten Gesicht und Haaren aus Wolle wird das Sockentier dann schnell zum geliebten Einzelstück!