Direkt zum Inhalt

Bastelanleitung für einen Adventskranz

Was gibt es zur Adventszeit Schöneres, als sich um einen stimmungsvoll gestalteten Adventskranz zu versammeln? Zu einem besonderen Erlebnis wird dies, wenn man den Adventskranz selbst gebastelt hat.

Einer Bastelanleitung für einen Adventskranz ist relativ einfach zu folgen. Dafür braucht man nur etwas Geschick und die erforderlichen Materialien:
1.Ein Strohkranz, oder Adventskranz – Rohling, dessen Größe je nach individuellem Geschmack gewählt werden kann
2.Zweige, am besten von der Tanne
3.Blumendraht, grün
4.Bänder für Schleifen
5.Dekorationsmaterial: kleine Tannenzapfen, Kugeln, „Engelshaar“, getrocknete Orangenscheiben, Nüsse, Strohsterne, etc.
6.Vier Kerzen
7.Kerzenhalter für Adventskränze

Alle in dieser Bastelanleitung für einen Adventskranz aufgeführten Utensilien sind in jedem gut sortierten Bau – und Gartenmarkt zu erhalten. Der erste Schritt in jeder Bastelanleitung für einen Adventskranz ist das Binden des Kranzes. Dafür wird zu allererstes der Draht am Kranz festgezwirbelt. Als Nächstes schneidet man sich die Zweige mit einer Gartenschere auf eine Länge von ca. 15 cm zurecht. Diese werden dann, immer etwa zwei bis drei Stück auf einmal, um den Strohkranz gelegt und mit Blumendraht festgewickelt. Dabei ist darauf zu achten, dass der Kranz innen und außen vollständig von Zweigen bedeckt ist. Der untere Teil bleibt frei. Am Ende sollte man versuchen, die letzten Zweige unter den Auslegern der ersten zu befestigen, so sieht der Kranz schön einheitlich aus.

Im nächsten Schritt werden die Kerzen angebracht. Am Einfachsten geht dies, wenn man einen Kerzenhalter für Adventskränze verwendet. Diese müssen nur noch in den fertig gebundenen Kranz gesteckt werden. Farbe und Größe der Kerzen kann keine Bastelanleitung für einen Adventskranz festschreiben; sie bleiben jedem selbst überlassen. Die Schleifen für den Adventskranz lassen sich ganz einfach zu hause herstellen. Es werden lediglich Blumendraht und Bänder nach Wahl benötigt. Besonders handlich sind Bänder, welche an der Seite mit Draht verstärkt sind. Diese werden zu hübschen Schleifen geformt, mit Blumendraht fixiert und am Adventskranz angebracht.

Dann folgt der letzte und schönste Teil: das Ausdekorieren des Adventkranzes. Dieses kann ganz indviduell und nach eigenem Geschmack erfolgen. Man kann dazu alles verwenden, was gefällt. Eine Bastelanleitung für einen Adventskranz stellt lediglich das Gerüst dar, bei der Gestaltung sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.