Get Adobe Flash player

buttinette

buttinette Textil-Versandhaus GmbH
Der Fachhandel für Bastelbedarf, Stoffe, Wolle und vielen Ideen zum Thema Basteln

Startseite

Tasche filzen

Tasche filzenDarf ich mal sehen, was drin ist?

Um Eines vorweg klarzustellen: Unter Taschen Filzen meinen wir in erster Linie die handwerkliche Herstellung von Taschen mit Filz. Weniger also das Durchsuchen von Damenhandtaschen Samstag abends in der Disco oder am Flughafen. Dieser Hinweis ist nur für den unwahrscheinlichen Fall gedacht, dass sich ein Türsteher oder Securitybeauftragter auf diesen Seiten verirrt haben sollte. In diesem Fall: Lesen Sie einfach nicht weiter – es werden keine Techniken geschildert, wie es Ihnen gelingt, Taschen korrekt zu durchsuchen.


Für alle anderen ...

... und natürlich auch für alle Türsteher, die sich dem Taschen Filzen nähern wollen, heißt es nun: Taschen Filzen – unser Hobby. Und was man unter Taschen Filzen auch verstehen kann, soll in den nächsten Abschnitten näher erläutert werden.


Die Zutaten für unsere Filztasche

Die "Ingredienzien" für's Taschen Filzen passen recht übersichtlich auf einen Einkaufszettel. Es ist Wolle (am besten Merino-, Island- oder mongolische Schafwolle), Noppenfolie (ein Frotteehandtuch tut's auch), 50 bis 55 Grad heißes Wasser und Schmierseife. Als Arbeitsunterlage dient uns eine wasserundurchlässige Tischplatte oder ähnliches.


Taschen Filzen – Schritt für Schritt

Bevor wir mit der Taschenherstellung beginnen, ist es wichtig sich eine Vorstellung darüber zu machen, wie unsere Tasche überhaupt aussehen soll. Eine eher Kreisrunde oder eher rechteckige – oder eine gänzlich ausgefallene Form? Diese Grundfrage ist ausschlaggebend dafür, wie wir unsere Schablone aus Noppenfolie erstellen. Übrigens: Die Ausgangsschablone sollte ca. 1/3 größer als das angedachte Endformat sein, da die Wolle beim Walkprozess einschrumpft. Die Wollfasern werden auf der Noppenfolie dachziegelartig übereinander geschichtet, vorsichtig mit heißer Seifenlauge befeuchtet und anschließend mit einer weiteren Noppenfolie abgedeckt, die dann mit kreisenden Bewegungen über die Wollschicht gerieben wird.


Darf ich mal sehen, was drin ist?

Bereits nach kurzer Zeit filzt die Wolle – lässt sich das gewalzte Wollstück nach ca. 100 – 150 kreisenden Bewegungen nicht mehr verziehen, können Sie das Wasser ausdrücken und Ihre fast fertige Tasche zum Trocknen aufhängen. Die Trageriemen werden übrigens nach dem gleichen Prinzip an den Taschenkorpus gewalzt. Die zwei Taschenhälften werden nach belieben zusammengenäht.
Nicht mehr der Türsteher sondern Ihre beste Freundin wird Sie vielleicht fragen: Darf ich mal sehen, was in Deiner Tasche ist?