Get Adobe Flash player

buttinette

buttinette Textil-Versandhaus GmbH
Der Fachhandel für Bastelbedarf, Stoffe, Wolle und vielen Ideen zum Thema Basteln

Startseite

Blumen nähen

Individuelle Stoffblumen gestalten

Um Blumen zu nähen bzw. aus Stoff zu gestalten bieten sich verschiedene Möglichkeiten. Nachfolgend sollen verschiedene Möglichkeiten kurz vorgestellt und erläutert werden. Je nach näherischen Fähigkeiten und Vorkenntnissen können Sie sich dann eine geeignete Variante aussuchen. Aber trauen Sie sich ruhig etwas zu, mit etwas Übung gelingen auch kompliziertere Projekte.

Als Motiv können Sie bei allen folgenden Varianten entweder eine selbst gezeichnete Vorlage verwenden oder nach einer Vorlage im Internet recherchieren. Diese lässt sich mit einem Kopierer auf die gewünschte Größe vergrößern oder verkleinern.

Die wohl einfachste Variante eine Blume zu nähen ist die Auswahl von schönen Blumen oder Knöpfen. Diese werden dann in Blütenform aufgebracht. Dabei können sie unterschiedlich große oder gleichförmige Elemente miteinander kombinieren. Gleiches gilt für die verwendeten Farben und das verwendete Nähgarn. Je nach Auswahl erhalten Sie hier völlig unterschiedliche Resultate. Besonders schön an dieser Variante ist der große Effekt bei verhältnismäßig wenig Aufwand, der immer wieder unterschiedlich ausfallen kann.

Eine Sonnenblume, oder einfach eine bunte Blume, können Sie mit Hilfe von 8 Kreisen gestalten. Schneiden Sie dazu insgesamt 8 Kreise von ca. 12 cm Durchmesser aus einem Stoff Ihrer Wahl aus. Insgesamt 6 Kreise werden nachher zu den Blütenblättern und 2 zum Kern der Blüte. Kreise in anderen Größen eignen sich auch, achten Sie jedoch auf möglichst gleichgroße Kreise. Falten Sie dann die Kreise für die Blütenblätter zu einem Viertelkreis und heften Sie diese am offenen Rand mit einem Faden am Rand aneinander. Legen Sie diese Blütenblätter dann so zwischen die beiden andern Kreise, dass eine Blüte entsteht, und nähen Sie diese dann aufeinander.

Eine weitere schöne Lösung ist folgende: Schneiden sie für die Blüte aus einem Stoff Ihrer Wahl zwei Stoffkreise zu und nähen Sie diese rechts auf rechts aufeinander. Bitte nicht vergessen, eine kleine Öffnung im Stoff zu belassen. Jetzt muss der Stoff gedreht werden und kann im Anschluss mit Watte oder einem anderen geeigneten Füllmaterial ausgestopft werden. Dass ganze im Anschluss mit kleinen Stichen unsichtbar verschließen. Mithilfe eines Fadens, der durch die Mitte gestochen und außen herum geführt wird, lassen sich dann verschiedene Blütenblätter gestalten. Für ein authentischeres Aussehen können Sie noch aus Stoff Blütenblätter gestalten und an der eigentlichen Blüte anbringen.

Wir hoffen das Ihnen diese Anregungen zum Thema Blüten nähen weitergeholfen haben. Eventuell haben Sie Lust aufs Ausprobieren bekommen und bereits zahlreiche Ideen für eigene individuelle Kreationen.